Überspringen zu Hauptinhalt

Welt-Alzheimertag - 21.September

Woche der Demenz 2020: Demenz - Wir müssen reden!

Überall auf der Welt finden seit 1994 am 21. September zahlreiche Veranstaltungen statt, um auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr hat die Woche der Demenz das Motto „Demenz-Wir müssen reden!“

Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre Familien. Und noch immer trauen sich viele Menschen nicht, darüber zu sprechen, dass sie oder ein naher Angehöriger eine Demenzdiagnose erhalten haben, weil sie – berechtigte – Sorge haben, deswegen ausgegrenzt und diskriminiert zu werden.

Wichtig ist, dass sich Freunde, Familie, Nachbarn und Mitbürger nicht abwenden, sondern über die Erkrankung reden. Menschen mit Demenz wollen weiterhin an gemeinsamen Aktivitäten teilhaben, ihre Hobbys und den Alltag möglichst selbstbestimmt gestalten. Dazu braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft. Wenn wir miteinander ins Gespräch kommen, erleben Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören.

Welt-Alzheimertag 2020 in Zeiten der Corona-Pandemie
Auch wenn mittlerweile verschiedene Maßnahmen zur Lockerung beschlossen wurden, ist unser Leben noch sehr weit entfernt von der früheren Normalität. Dies gilt besonders für Veranstaltungen und Gruppenaktivitäten. Aktuell ist nicht klar, ob und in welcher Form Veranstaltungen im Herbst 2020 stattfinden dürfen. Dies betrifft auch die aktuellen Planungen zum Welt-Alzheimertag.
Ideen und Anregungen für Aktionen finden Sie auch auf der Seite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft .

Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Rostock:

18.09. – 18.10.2020 Zentralbibliothek
Ausstellung des Cartoonisten Peter Gaymann:  DeMensch – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz
24.09.2020/ 19:30 Uhr Zentralbibliothek
David Wagner liest aus „Der vergessliche Riese“ Wagner_Der-vergessliche-Riese.pdf
Information zur Anmeldung: hier
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek mit dem Gesundheitsamt Rostock.
27.09. – 18.10.2020 Gesundheitsamt Rostock
Ausstellung des Cartoonisten Peter Gaymann:  DeMensch – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz

Schwerin

25.09.2020/ 14:00 Uhr Helios Klinik
4. Gerontopsychiatrisches Symposium „Fortgeschrittene Demenz am Lebensende“ Information und Anmeldung: Symposium_Gerontopsychiatrie_25.9.2020.pdf

Demenz – Wir müssen reden!
Eine Reflexion zum Thema des Welt-Alzheimertages 2020 von Hannelore Bliemeister, Maria Wieland, Konstanze Helmers, Ulrike von Maltzahn-Schwarz und Ute Greve lesen Sie hier:  Woche der Demenz Schwerin

Kompaktkurs Demenz
Das Zentrum Demenz hat sich der Aufklärungsinitiative Demenz Partner der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. angeschlossen
und wird am Mittwoch, 23.09.2020 von 14:30-16:30 Uhr im Schleswig-Holstein Haus einen Kompaktkurs über Demenzerkrankungen anbieten. Der Kurs richtet sich an Angehörige, Ehrenamtliche und alle Interessierten. Neben Informationen zum Krankheitsbild werden Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt.
Rückfragen und Anmeldungen: Zentrum Demenz Tel. 0385 52 13 38 21

Güstrow

16.07. – 17.09.2020 Diakonie Güstrow, Tagespflege
Ausstellung des Cartoonisten Peter Gaymann:  DeMensch – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz

27.10.2020 09:00 – 16:30 Uhr Diakonie Güstrow
Aus Anlass der diesjährigen Aktionswochen Demenz im Landkreis Rostock plant die Diakonie Güstrow e.V.  am 27.10.2020, 9:00- 16:30 Uhr, einen Workshop zum Thema „Integrative Validation“, offen für pflegende Angehörige, Ehrenamtliche und Interessierte der Region. Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben. Begleitende benötigen gerade in den Anfängen der Erkrankung ein hohes Maß an Sensibilität. Nur so können die Wünsche der Betroffenen nach Autonomie und Selbstständigkeit Berücksichtigung finden und eine Konfrontation mit Defiziten vermieden werden. Anke Kröhnert-Nachtigall möchte die Teilnehmer bei Ihrer bedeutenden Arbeit unterstützen, sie in ihrem Erfahrungswissen bestätigen und Ihnen neue Wege anbieten.
Inhalte: Begriffserklärung Integrative Validation, Symptome und Schutzmechanismen bei Demenz, Empathische Grundhaltung, Beziehung, Bindung, Praxisbeispiele
Ort: Seniorenclub der Diakonie Güstrow e. V., Platz der Freundschaft 14 a, 18273 Güstrow
Kontakt: KISS, Telefon: 03843 776 1037, E-Mail: kiss@diakonie-guestrow.de
Die Veranstaltung wird durch die Ehrenamtsstiftung MV unterstützt.

Stralsund

21.09.2020 | 10:00 – 16:00 Uhr
Heilgeiststraße 66, Stralsund
Akteure aus dem Netzwerk Demenz Vorpommern-Rügen stehen für Informationen zur Verfügung. An einigen Stationen des Demenzparcours können Sie erleben, wie sich die Symptome einer Demenz auswirken und anfühlen.

Online-Veranstaltungen

Digitale Fachwoche: Die Nationale Demenzstrategie – Herausforderungen und Chancen

22.09. – 25.09.2020
Der DAlzG Landesverband M-V e.V.  wird im Rahmen der Woche der Demenz eine einwöchige digitale Fachwoche durchführen. Das Thema wird lauten: „Nationalen Demenzstrategie – Chancen und Herausforderungen in M-V“.  Referenten aus Politik, Gesundheitswirtschaft, Verbänden und Wissenschaft sprechen über die Herausforderungen und Chancen bei der Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie in M-V.  Die Nationale Demenzstrategie wurde am 01.07.2020 im Bundeskabinett beschlossen und verabschiedet.
Weitere Informationen erteilt gern Armin Keller: a.keller@alzheimer-mv.de
Das Programm: https://alzheimer-mv.de/aktuelles/veranstaltungen/fachwoche/
Flyer: Programm_digitale Fachwoche 2020_Bildschirm

 

21.09.2020
Unter dem WAT-Motto „Demenz wir müssen reden“ diskutieren am 21.09.2020 von 15:00 – 17:00 Uhr im Rahmen einer virtuellen Informationsveranstaltung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Experten, Betroffene und Angehörige über das Leben mit Demenz, über Aktuelles aus Medizin und Forschung sowie die Pflegepolitik.
Anmeldung bitte an:  info@deutsche-alzheimer.de
Flyer: Virtuelle_Veranstaltung_WAT_2020

Die Virtuelle Vorlese-Aktion für Kinder und Jugendliche

In der Woche der Demenz wird es ab 21. September täglich vier Lesungen zwischen 14.00 und 18.00 Uhr geben. Alle Vorlese-Termine werden ab sofort im Kalender des LeseLounge-Wohnzimmers eingepflegt. Ab 18. September ist die gesamte Übersicht auf den Internetseiten der DAlzG und der LeseLounge verfügbar: www.welt-alzheimertag.de und www.LeseLounge-Wohnzimmer.de

24.09.2020
Am 24.09.2020 lädt die DAlzG um 16:00 Uhr zu einem virtuellen Demenz Partner-Kurs ein. Hier erfahren Sie Grundlegendes zum Krankheitsbild und erhalten Tipps zu Umgang und Kommunikation mit Menschen mit Demenz.
Anmeldung bitte an: info@demenz-partner.de

„Du bist toll, weil …“

Viele Menschen kümmern sich um Menschen mit Demenz: Angehörige, Beratungs- und Betreuungskräfte, ehrenamtlich Tätige, Pflegekräfte und Ärzte. Sie alle engagieren sich für einen offenen Umgang mit der Diagnose Demenz und setzen sich in ihrem persönlichen Umfeld für eine demenzfreundliche Gesellschaft ein.

Zum Welt-Alzheimertag am 21. September 2020 möchte die Deutsche Alzheimer Gesellschaft dieses Engagement ehren. Mit einer Foto-Aktion stellen wir den ganzen September über auf unserer Facebook-Seite und unserer Internetseite Menschen vor, die Demenzerkrankte begleiten, betreuen und pflegen.

Weitere Informationen: https://www.deutsche-alzheimer.de/termine/welt-alzheimertag/foto-aktion-zum-wat-2020.html

An den Anfang scrollen