Überspringen zu Hauptinhalt

Welt-Alzheimertag - 21.September

Motto 2020: Demenz - Wir müssen reden!

Überall auf der Welt finden seit 1994 am 21. September zahlreiche Veranstaltungen statt, um auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr hat die Woche der Demenz das Motto „Demenz-Wir müssen reden!“

Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre Familien. Und noch immer trauen sich viele Menschen nicht, darüber zu sprechen, dass sie oder ein naher Angehöriger eine Demenzdiagnose erhalten haben, weil sie – berechtigte – Sorge haben, deswegen ausgegrenzt und diskriminiert zu werden.

Wichtig ist, dass sich Freunde, Familie, Nachbarn und Mitbürger nicht abwenden, sondern über die Erkrankung reden. Menschen mit Demenz wollen weiterhin an gemeinsamen Aktivitäten teilhaben, ihre Hobbys und den Alltag möglichst selbstbestimmt gestalten. Dazu braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft. Wenn wir miteinander ins Gespräch kommen, erleben Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören.

Welt-Alzheimertag 2020 in Zeiten der Corona-Pandemie
Auch wenn mittlerweile verschiedene Maßnahmen zur Lockerung beschlossen wurden, ist unser Leben noch sehr weit entfernt von der früheren Normalität. Dies gilt besonders für Veranstaltungen und Gruppenaktivitäten. Aktuell ist nicht klar, ob und in welcher Form Veranstaltungen im Herbst 2020 stattfinden dürfen. Dies betrifft auch die aktuellen Planungen zum Welt-Alzheimertag.
Ideen und Anregungen für Aktionen finden Sie auch auf der Seite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft .

Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Rostock:
18.09. – 18.10.2020 Zentralbibliothek
Ausstellung des Cartoonisten Peter Gaymann:  DeMensch – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz
24.09.2020/ 19:30 Uhr Zentralbibliothek
David Wagner liest aus „Der vergessliche Riese“ Informationen und Anmeldung: hier
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek mit dem Gesundheitsamt Rostock.

Schwerin
25.09.2020/ 14:00 Uhr Helios Klinik,  4. Gerontopsychiatrisches Symposium „Fortgeschrittene Demenz am Lebensende“ Information und Anmeldung: Symposium_Gerontopsychiatrie_25.9.2020.pdf

An den Anfang scrollen