Skip to content

Rostocker Philosophische Tage

  • Nele Meincke

Alt werden – Jung bleiben – Was ist uns das Alter(n) wert?

Die Hansestadt Rostock veranstaltet mit ihren Partnern für die Zeit vom
vom 26. bis 29. April 2022 – Eröffnung am 26.04.2022 – die dritten Rostocker Philosophischen Tage.
Sie verfolgen das Anliegen, einem breiten Kreis Philosophieinteressierter Raum zu geben, sich am Philosophieren über das Erleben von Alter(n) zu beteiligen bzw. zu rezipieren.
Bürgerinnen und Bürgern finden über dieses aktuelle Thema in unserer heutigen Zeit einen andersartigen Zugang.
Die Rostocker Philosophischen Tage haben das Ziel,
– Alter(n) aus weltanschaulich-philosophischer, ethisch-moralischer und vielen anderen Perspektiven bewusst wahrzunehmen,
– das kritische Denken und Handeln im Umgang mit dem Alter(n) im Dialog zu befördern,
– Denkanstöße für ein lebendiges Alter(n) in Stadt und Land in einem Gedankenaustausch unterschiedlichster Akteure aus Wissenschaft, Kultur und Praxis zu initiieren,
– Begegnungen zwischen Alt und Jung im Dialog zu hinterfragen und
– aus den Diskursen Anregungen für ein bewusst zu gestaltendes Alter(n) zu geben.

Der Landesverband ist Mitveranstalter der philosophischen Tage und ist am 29.04.22 auch mit einem Infostand bei der Veranstaltung in der Seniorenresidenz „Am Warnowschlösschen“ vertreten.

Weitere Informationen zu den philosophischen Tagen finden Sie hier: http://www.gescheit-es.de/RostockerPhilosophischeTage

Das Programmheft können Sie hier herunterladen, den Flyer zur Veranstaltung gibt es hier.