Überspringen zu Hauptinhalt

Fragen und Antworten für Fachkräfte

Der Bundesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft bietet eine Vielzahl kostenloser oder kostengünstiger Infomaterialien für unterschiedliche Zielgruppen an. Zum einen Ratgeber für Frühbetroffene, d.h. für Menschen, bei denen eine Demenzerkrankung noch nicht weit fortgeschritten ist. Diese Broschüren sind in einer besonders einfach gehaltenen und gut verständlichen Sprache verfasst. Zum anderen gibt es differenzierte Informationen zu Spezialthemen für Angehörige und andere Interessierte. Für Fachleute gibt es zudem Arbeits- und Schulungsmaterialien. Alle Informationsmaterialien sind anschaulich, praxisnah und leichtverständlich sowie fachlich stets auf dem neuesten Stand.

Einen Überblick über das Angebot, inklusive Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.

https://www.deutsche-alzheimer.de/unser-service/informationsblaetter-downloads.html

https://shop.deutsche-alzheimer.de/broschueren/

Übrigens zahlreiche Informationen sind auch in anderen Sprachen verfügbar und auch Angebote für Gehörlose oder sehbeeinträchtigte Mitmenschen hat die Alzheimer Gesellschaft parat!

Wollen Sie eine ambulant betreute Wohngemeinschaft oder eine Angehörigengruppe aufbauen, Ihre Einrichtung demenzgerecht gestalten, oder planen Sie ein Projekt oder eine Demenzkampagne? Wir helfen gern weiter, wissen jedoch auch nicht alles. Wenn wir an unsere Grenzen kommen, vermitteln wir Ihnen kompetente Ansprechpartner. Rufen Sie uns gerne an unter der Telefonnummer: 0381/20875400

Sollte in Ihrer täglichen Arbeit ein konkretes, oder gar akutes Problem im Bereich Demenz auftreten, für das Sie keine Lösung parat haben, oder sich schlicht unsicher fühlen, können Sie sich ebenso an unser Beratungstelefon wenden. Telefonnummer: 0381/20875400

In unserem Kompass der Demenzhilfen sind alle uns bekannten niedrigschwelligen Angebote, wie etwa Angehörigengruppen oder Häusliche Betreuungsdienste aufgeführt. Dabei ist uns wichtig, dass Ratsuchende möglichst schnell, umfassend und aktuell das passende Angebot vor Ort finden.

Wir freuen uns, wenn auch Sie ein Angebot bereithalten und dieses in unserem Kompass der Demenzhilfen veröffentlichen möchten. Dazu füllen Sie bitte ein entsprechendes Anmeldeformular aus.

Angebot eintragen

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit unserem Kompass der Demenzhilfe finden Sie konkrete Angebote und Hilfen vor Ort, zum Teil mit ausführlicher Beschreibung der jeweiligen Partner. Unter anderem Angehörigengruppen und -schulungen, Betreuungsangebote und – gruppen, Gedächtnissprechstunden, Urlaubsangebote und vieles mehr.

Zum Demenzkompass

Zudem finden Sie auf unserer Homepage grundlegende Informationen zu Tagespflegen, ambulanten Pflegediensten und Heimen.

Sie vermissen ein Angebot, dass Ihnen bekannt ist, oder dass Sie vielleicht sogar selbst betreuen? Melden Sie sich bitte bei uns und wir ergänzen dieses gerne.

Der Landesverband verfügt zudem über einige Beschäftigungsmaterialien, die wir auch zur Ausleihe zu Verfügung stellen. Gern beraten wir Sie auch darüber hinaus zu Möglichkeiten einer kreativen und angemessenen Beschäftigung.

Wir freuen uns, wenn Sie für uns und unsere Arbeit werben! Egal ob bei Menschen mit Demenz, bei Angehörigen, aber auch bei Institutionen, Einrichtungen und kommunalen Stellen. Lassen Sie uns gemeinsam das Thema in die Öffentlichkeit bringen – seien Sie sich gewiss, dass Sie durch Ihr Sprechen darüber einen wesentlichen und ganz konkreten Beitrag dazu leisten.

Eine Mitgliedschaft, bringt Ihnen neben dem ideellen Wert auch konkrete Vorteile. Mehr dazu erfahren Sie hier:

Mitglied werden

Über Spenden, unabhängig von der Größe ihres Geldbeutels, egal ob einmalig oder regelmäßig freuen wir uns immer. Und so einfach geht’s.

Spenden

Herzlichen Dank!

Sie haben Lust und Zeit sich ganz konkret einzubringen? – Etwa durch ehrenamtliche Mitarbeit, als Referent oder Schulungsleiter sprechen Sie uns einfach an!

An den Anfang scrollen