Überspringen zu Hauptinhalt

Selbsthilfegruppen / Angehörigengruppen

Selbsthilfegruppen bzw. Angehörigengruppen sind grundsätzlich selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen, die ein ähnliches Anliegen haben und sich bei gemeinsamen Treffen über ihre individuellen Erfahrungen und Erlebnisse austauschen. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg Vorpommern (DAlzG LV M-V) unterstützt Selbsthilfegruppen für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Psychische und physische Belastungen, die sich aus der häuslichen Pflege von Menschen mit Demenz ergeben, können im geschützten Rahmen mit Menschen, die sich in der gleichen Situation befinden, besprochen werden. Die Selbsthilfegruppen bieten für versorgende Angehörige meistens einmal monatlich eine Plattform sich auszutauschen. Jedes Gruppenmitglied bekommt die Möglichkeit über seine täglichen Erlebnisse zu sprechen und dabei werden Belastungen identifiziert und gemeinsame Lösungen gefunden. Insgesamt stärken die Selbsthilfegruppen die versorgenden Familien und wirken präventiv Überlastungssyndromen entgegen.

Nutzen Sie unseren Demenzkompass, um eine Selbsthilfegruppe/Angehörigengruppe in Ihrer Nähe zu finden: 

An den Anfang scrollen